Produktionen

FLEX-Spielzeit 5

FLEX für alle

DER MOND

leuchtete nicht immer überall. Bei der Erschaffung der Welt hat das Licht nicht ausgereicht und so gibt es ein Land ohne Mond und Sterne. Einmal kommen einige der Landsleute in ein anderes Land und da ist nachts immer eine Lampe an. Sie nehmen den Mond mit und das sorgt für einen Riesenwirbel unter den Lebenden und den Toten. Zum Glück hat da Petrus eine Idee.

Rudolf-Ross-Grundschule – Jahrgang 2 – Hannah Flügel

ROSAS 22

tanzt in eine Welt von heute. Inspiriert von Anna Teresa de Keersmaekers Choreografie „Rosas danst Rosas“ und mit Live-Musik ist eine eigene Choreografie entstanden zu „Sätzen, die wir als junge Frauen im Jahr 2022 zu hören bekommen“.

Gymnasium Bondenwald – Jahrgang 11 – Luisa Brandsdörfer

WHERE DOES THE HATE COME FROM?

serves as a question to an aesthetic trialogue between Jewish and Arab students from Israel and German students from the Helmut Schmidt Gymnasium. Meeting point is Germany and a theatre-art-project to empower the students to decode historical und social contexts of life.

Helmut-Schmidt-Gymnasium – Jahrgang 11 / 12 – Hédi Bouden

ALICE IM WUNDERLAND

ist eigentlich ein Wundermittel für einen Schultheaterkurs. Es formt eine wunderbare Gruppe, es bringt jede und jeden aus dem Ensemble wunderbar mit ein, es erlaubt ein hochkünstlerisches Theaterwunder nach dem anderen und erzählt sogar auch noch die Geschichte von Alice im Wunderland – wunderbar.

Gymnasium Allee– Jahrgang 8 – Alexander Limmer

auch interessant !?