FLEX & Co.: Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, Abteilung Stadtteilschule

Viel Lärm um Nikos – Ein Kreta-Krimi

KRETA-KRIMI - Tjorven Moser

Die Berufswelt verändert sich, Projektarbeiten werden zukünftig immer wichtiger. Das Arbeiten von zu Hause aus, wird ermöglicht. Auch die Schüler*innen konnten ersten Erfahrungen mit dem Arbeiten von zu Hause, während des Lockdowns, im Homeschooling, machen. Projektbezogenes Arbeiten bot sich an.
Inspiriert vom Thema „Herausforderungen“ des Theaterkurses der Handelsschule und des Kunstkurses des BZBS, begann auch Tjorven, ein blinder Schüler, während dieser Zeit, sich diesem Thema zu nähern. Vom FLEX-Festival hörend, nutzte er die Gelegenheit, sich mit einem eigenen Beitrag zu beteiligen. Seine Herausforderung bestand darin, eine völlig eigene Produktion einer Hörgeschichte umzusetzen. Daraus ist dieser Krimi entstanden. Die Geschichte ist aus der Sicht eines jungen, blinden Menschen erzählt und handelt von den Gefahren während einer Reise, von Liebe und Eifersucht.

Jahrgang 8/9

Produktion: Tjorven Moser, Lehrerin: Romina Knudsen

auch interessant !?